Erhalten Sie vier Mal im Jahr inspirierende Markengeschichten und Neuigkeiten aus dem allink-Alltag per E-Mail.

13.02.2019

Orange ist der neue Schreiner48

Seine witzig-schrägen Radiospots haben Schreiner48 einem breiten Publikum bekannt gemacht. Mit dem Erfolg kam allerdings auch die Erkenntnis: Wir brauchen mehr gute Leute, um die Arbeit bewältigen zu können. Erster Schritt war ein konsequentes Rebranding nach der Maxime «weniger ist mehr». Das plakative Brand Design macht die Service-Busse zu rollenden Plakatwänden und unterstreicht die pragmatische, auf findige Ideen bauende Philosophie des 50-köpfigen Teams. Zweiter Schritt ist die Recruiting-Kampagne, die via Online-Spot zum Empfehlen von talentierten Kandidaten animiert.

01.02.2019

Neue Migros Burger im Streetfood Look

Neue Migros Burger im Streetfood Look

Streetfood Festivals sind zum Mekka für Foodies geworden und gelten als Hotspot der heutigen Food Trends. Inspiriert davon hat allink ein passendes Packaging Design für die neuen Grill House Burger der Migros kreiert. Das Design soll nicht nur Foodies begeistern – der authentische Look spricht auch ganz gezielt Fleischliebhaber und Gourmet-Freunde an und richtet sich damit an ein bisher kleines Zielpublikum der Migros.

25.01.2019

Food Trends: Unser CD Christoph Schlatter im Interview

Food Trends: Unser CD Christoph Schlatter im Interview

«Du bist was du isst», gilt mehr denn je. Es genügt ein Blick auf die Instagram und Facebook Feeds der Millennials und Digital Natives. Doch was bedeutet dies für das Packaging Design? Unser Creative Director Christoph Schlatter verrät im grossen persönlich-Interview, welche Herausforderungen – aber auch welche spannenden Chancen – die neuen Food Trends aus gestalterischer Sicht mit sich bringen.

Artikel als pdf downloaden

21.01.2019

Reifeprüfung: Rebranding der Académie du Vin

Die Académie du Vin ist die führende Weinschule der Schweiz. Mit dem Rebranding ist es gelungen, die Qualitäten der Schule – anerkannte Abschlüsse, herausragende Dozenten, praxisnahe Kurse – noch stärker hervorzuheben und das Angebot für künftige Studentinnen und Studenten transparenter zu machen. Boutique und Blog runden den ebenfalls durch allink konzipierten und designten Online-Auftritt ab.

14.12.2018

Functional-Food-Pionier Bifidus im neuen Look

Functional-Food-Pionier Bifidus im neuen Look

Seit 25 Jahren steht Bifidus für tägliches Wohlbefinden. Die Joghurtlinie gilt damit als Vorreiterin vieler moderner Lifestyle-Produkte und besitzt ein treues Stammpublikum. Um auch jüngere gesundheitsbewusste Menschen auf den Bifidus-Geschmack zu bringen, wurde allink von der Migros mit einem Redesign beauftragt. Das neue, vereinfachte Packaging Design lässt den Bifidus-Spirit noch klarer zum Ausdruck kommen und wirkt durch die leuchtenden Farben plakativ, selbstbewusst und zeitgemäss. Gleichzeitig bleibt Bifidus unverkennbar der sympathische Alltagsbegleiter, der es immer schon war.

05.12.2018

Winter & Company: Inspiration in 3D finden

Winter & Company ist der weltweit führende Anbieter von Überzugsmaterialien für Premium-Verpackungen und Bucheinbände. Fast sämtliche namhaften Luxusbrands arbeiten mit dem traditionsreichen Schweizer Familienunternehmen zusammen, wenn es um die perfekte visuelle und haptische Anmutung ihrer Produktverpackungen geht. Mit dem von Grund auf erneuerten Webauftritt setzt Winter & Company auf neue Wege zur Inspiration und verwendet erstmals 3D-Sample-Videos.

28.11.2018

Zurück zu altem Glanz: ODEON und Fred Tschanz Gastgewerbe

Mit seiner mehr als hundertjährigen Geschichte ist das ODEON eine Zürcher Institution. Im Rahmen des Rebrandings von Fred Tschanz Gastgewerbe, zu dessen Portfolio die traditionsreiche Café Bar gehört, hat allink auch den Markenauftritt des ODEON behutsam geschärft.

21.11.2018

Chicorée VIP in den Top 10 der Schweizer Bonuskarten

Chicorée VIP in den Top 10 der Schweizer Bonuskarten

Die Chicorée VIP-Karte zählt zu den beliebtesten Bonuskarten der Schweiz. Laut dem diesjährigen Loyalty Trendreport hat die Karte den Sprung in die Top Ten der Kundenbindungsprogramme geschafft und spielt nun in einer Liga mit den bekannten Angeboten wie Migros Cumulus, Coop Supercard oder IKEA Family. Schon kurz nach dem Relaunch im Frühjahr 2018 hatte sich der Erfolg abgezeichnet: Innerhalb von nur einer Woche gab es 25'000 Neuanmeldungen. Heute nutzen rund 35 Prozent aller Chicorée-Kundinnen das VIP-Angebot auf ihrem Handy und bestätigen die Beliebtheit des in Zusammenarbeit mit allink entwickelten und überarbeiteten Bonusprogramms.

19.11.2018

allink sucht Verstärkung

allink sucht Verstärkung

allink ist eine junge, erfolgreiche Branding- und Webagentur in Zürich. Wir machen Marken in der digitalen und realen Welt erlebbar und begleiten unsere Kunden Schritt für Schritt zum Erfolg: vom ambitionierten Start-up bis zum Schweizer Grossunternehmen. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir per sofort eine/n Online Marketing Manager (80 – 100 %).

09.11.2018

Engimatt Hotel im neuen Design

Engimatt Hotel im neuen Design

Zürich wird als Reisedestination immer beliebter – bei Business-Gästen wie auch privaten Reisenden. Was einerseits einen Segen für die traditionelle Hotellerie darstellt, ist gleichzeitig auch eine Herausforderung – selbst für etablierte Familienbetriebe wie das Engimatt City & Garden Hotel mit dem hoteleigenen Restaurant Leafs. So sollen in Zürich in den kommenden Jahren weit über 1000 neue Hotelzimmer entstehen.

05.11.2018

Packaging Design: Wenn Ernährung zum Statussymbol wird

Packaging Design: Wenn Ernährung zum Statussymbol wird

Früher waren wir Hippies oder Hip Hopper. Heute sind wir Veganer oder Flexitarier. Unsere «Food Identity» ist elementarer Bestandteil unseres Lebensstils geworden, widerspiegelt unsere Weltanschauung, sie differenziert und sie vereint – und wir verbreiten sie fleissig über die sozialen Medien. Eine gesellschaftliche Entwicklung, auf die auch das Packaging Design Rücksicht nehmen muss, wie allink Creative Director Christoph Schlatter und Brand & Content Strategist Marc Wöltinger im folgenden Artikel aufzeigen.

23.10.2018

Roger Lang am Puls der Grafik – als Beirat der Grafik Schweiz 2018

Roger Lang am Puls der Grafik – als Beirat der Grafik Schweiz 2018

allink Art Director und Brand Designer Roger Lang ist neu Teil der Grafik Schweiz 2018. Als Beirat im Bereich klassische Grafik berät er das Kuratoren-Team und trägt damit massgeblich zur Gestaltung und Weiterentwicklung des Festivals bei. Mit seinem Engagement bei der Grafik Schweiz will er den Wissensaustausch in der Szene fördern und die Faszination für klassische Grafik weitergeben.

16.10.2018

Doppelte Freude: Zwei German Design Awards für allink

Gleich zwei unserer Projekte wurden mit einem German Design Award ausgezeichnet: Die Migros-Produktlinie YOU erhielt das Prädikat «Excellent Communications Design Packaging» – das Brand Design des Schweizer Live Communications Unternehmen Winkler Livecom wurde als «Special Mention» in der Kategorie «Brand Identity» gewürdigt. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Jedes Jahr werden dabei einzigartige Gestaltungstrends vorgestellt und innovative Projekte ausgezeichnet, die in der Designlandschaft wegweisend sind.

02.10.2018

allink und Migros läuten Raclette-Saison ein

allink und Migros läuten Raclette-Saison ein

Raccard ist nicht nur die Bezeichnung für einen urchigen Walliser Spycher. Raccard gilt auch als bekanntester Raclette-Brand der Schweiz und ist damit fester und erfolgreicher Bestandteil des Migros-Käsesortiments. Um die Marke optimal für die bevorstehende Raclette-Saison vorzubereiten, hat allink im Auftrag der Migros Brand und Packaging Design von Raccard neu gestaltet: Der Logo-Schriftzug wurde entschlackt und gewann dadurch an Eleganz und Wertigkeit. Die Aufnahme eines Käsestücks wurde durch ein Raclette-Pfännli ersetzt, in welchem der Käse neu gluschtig geschmolzen zum Kauf animiert.

26.09.2018

Glassy mischt den digitalen Brillenmarkt auf

Disruptive Geschäftsmodelle – bekannte Produkte, die von der Herstellung bis zum Vertrieb völlig neu gedacht wurden – haben in den letzten Jahren unzählige Branchen erschüttert. Auch Dynoptic, die Verbundgruppe führender Schweizer Optiker, musste auf den zunehmend digitalisierten Brillenmarkt reagieren und hat von allink die Eigenmarke Glassy entwickeln lassen.