28.02.2012

Insight: Der Responsive Design Ansatz: Screendesign für Gross und Klein

Insight: Der Responsive Design Ansatz: Screendesign für Gross und Klein

Die mobile Internetnutzung via Smartphones und Tablets boomt. Über 2 Mio. Schweizer surfen mobil im Netz, Tendenz steigend. Gemäss einer Studie des Economists wurden 2011 erstmals mehr Smartphones und Tablets verkauft als Desktop Computer und Laptops.

Momentan verzeichnen wir bei unseren Websites einen Besucheranteil von 10-18% durch mobile Geräte. Der Anteil dieser Besucher hat sich im letzten Jahr verdoppelt.

Was bedeutet dieser Trend für Betreiber von Onlinenangeboten?
Wir können einen erhöhten Zugriff auf Websites durch Smartphones aufgrund von Anzeigen in Pendlerzeitungen feststellen. Das Gleiche gilt bei einem Newsletter Versand, da E-Mails oft unterwegs abgerufen werden. Kunden die so auf eine Website gelangen, bleiben länger, wenn sie für ihr Gerät mit Responsive Design optimiert ist.

Wir empfehlen die Inhalte von Websites anhand des Responsive Design Ansatzes zu optimieren. Dabei wird das Design so aufgebaut, dass Inhalte vom Smartphone bis zum Desktop optimal dargestellt werden. Denkbar ist auch, dass man gewisse Inhalte auf kleineren Bildschirmen (Smartphones) weglässt und andere stärker hervorhebt.

Wir haben bei der Überarbeitung unserer Website entschieden, bei kleinen Bildschirmen die Präsentation des Teams wegzulassen. Dafür wird die Kontaktmöglichkeit via Telefon und ein Google Maps Link direkt im Hauptmenü dargestellt. Testen Sie unsere Responsive Design Umsetzung auf allink.ch. Besuchen Sie unsere Website auf einem Smartphone oder ziehen Sie ganz einfach das Fenster in der Breite grösser und kleiner und schon wird das Erscheinungsbild angepasst.

Von Mike Walder
Managing Director & Partner
+41 43 333 30 92
walder@allink.ch