12.02.2016

Digital ist besser – auch für Ihre Kunden

Digital ist besser – auch für Ihre Kunden

Die digitale Transformation ist in aller Munde. Dank Zalando weiss praktisch jeder Schweizer, wie man Waren online bestellt. Doch nicht nur grosse Unternehmen wie Google, Amazon und Facebook sind die Gewinner dieser Transformation, auch Schweizer KMU können mit intelligenten Onlinestrategien ihr Geschäft ausbauen.

Als wir vor gut 10 Jahren unsere Agentur gründeten, realisierten wir für unsere Kunden einfache Homepages, sozusagen Visitenkarten im Netz. In den letzten Jahren haben wir begonnen immer mehr Beratungsdienstleistungen rund um digitale Geschäftsmodelle zu erbringen. Nachfolgend möchten wir aufzeigen, wie unsere digitale Lösungen sich massgeblich auf den Verkauf und Geschäftsgang unserer Kunden auswirken.

Online Kunden gewinnen, offline mehr verkaufen

Chicorée verkauft in über 160 Filialen in der Schweiz Mode an junge Frauen. Die Artikel sind im Tiefpreissegment angesiedelt. Dementsprechend ist ein Verkauf über einen Onlineshop zurzeit kein Thema. T-Shirts für CHF 10 lassen sich nur schwerlich gewinnbringend online verkaufen. Dazu wäre eine radikale Änderungen in der Logistik notwendig.

Chicorée Kundenbindung Digital

Chicorée verfolgt stattdessen die Strategie, Kundinnen online auf ihre Produkte aufmerksam zu machen und diese so in die Filialen zu bringen. Mit 140’000 Facebook-Fans und über 120’000 Downloads der App kann Chicorée kostengünstig und in Echtzeit Kundinnen über aktuelle Angebote informieren.

allink hat 2015 zusammen mit dem Marketing von Chicorée ein Kundenbindungsprogramm entwickelt. Dieses erfolgt rein digital. Ziel ist es VIP-Punkte zu sammeln, diese können Kundinnen dann gegen Rabatte einlösen. Dadurch können Kundinnen nach Einkaufsverhalten segmentiert und mit passenden Angeboten beworben werden. Dies senkt die Kosten im Marketing und erhöht gleichzeitig die Loyalität der Kundinnen zur Marke Chicorée.

Den direkten Weg zum Kunden herstellen

Das Hotel Villa Honegg ist ein 5-Sterne Superior Hotel auf dem Bürgenstock. Monatlich besuchen über 35’000 Besucher aus aller Welt die Website. Der komplett überarbeitete Onlineauftritt präsentiert die Hotelzimmer, das Spa und das Restaurant viel ausführlicher und gibt dem Kunden eine genaue Vorstellung davon, was ihn hoch über dem Vierwaldstättersee erwarten wird.

Hotel Villa Honegg infinite pool

Neben dem Marketing-Effekt soll die neue Website auch einen handfesten Einfluss auf den Umsatz haben. Zurzeit erfolgen 33% der Online-Buchungen über Plattformen wie booking.com. Dabei fallen Kommissionen von bis zu 20% des Buchungspreises an. Durch eine bessere Integration der Onlinebuchung in die Website und gezielten Onlinemarketingmassnahmen soll dieser Anteil gesenkt werden. Richtig eingesetzt, wird die Website so vom reinen Marketinginstrument zum Verkaufstool, das die Rentabilität steigert.

Mit einem digitalen Geschäftsmodell den Fleischhandel revolutionieren

Das Schauffhauser Start-up LUMA D.A.C. nennt sich die “Online-Metzgerei für Gastronomen und Gourmets”. Fleisch über das Internet zu bestellen: Ein solches Geschäftsmodell wäre vor wenigen Jahren unmöglich gewesen. Im Gegensatz zu einer konventionellen Metzgerei, die zuerst ein Vertriebsnetz aufbauen muss oder mit einem physischen Laden nur in der näheren Umgebung verkaufen kann, lagert Luma Delikatessen diese Aufgabe an den innovativen Paketversand der Post aus.

Onlineshop Luma Delikatessen, E-Commerce Lösung

Somit kann ein 9-Mann-Betrieb innerhalb von 12 Stunden in der ganzen Schweiz Fleisch ausliefern. Die Kosten für die Shop-Software sind dank Open Source Lösungen massiv gesunken. Auch hier profitiert das Unternehmen von Outsourcing: Tausende von Entwicklern haben in den letzten Jahren Software entwickelt, um den Programmieraufwand eines Onlineshops zu reduzieren.

Die Effektivität von digitalen Marketingmassnahmen lässt sich dank kostenlosen Tools wie Google Analytics in Echtzeit messen. Trotz des innovativen Geschäftsmodells investiert Luma Delikatessen auch in ein über 100-jähriges, bewährtes Konzept: Das einer starken Marke. Wo Kunden fast nur digital Kontakt mit dem Unternehmen haben, ist ein glaubwürdiger Brand umso wichtiger.

allink berät Luma Delikatessen sowohl in Sachen Branding wie auch der Online-Strategie.

 

Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über Ihre digitalen Herausforderungen. Kontaktieren Sie uns.

Von Mike Walder
Managing Director & Partner
+41 43 333 30 92
walder@allink.ch